raumbund Architekten

Holzbau

Neben der Durchführung von Projekten mit konventionellen Materialien wie Ziegel oder Beton ist einer der Schwerpunkte unseres Planungsbüros der Holzbau, besonders in einer massiven Bauweise wie der Massiv-Holz-Mauer®. Hierbei kommen gleich mehrere Vorteile des Baustoffs Holz zum Tragen:
Zum einen hat es von Natur aus eine hohe Dämmwirkung im Vergleich zu mineralischen Baustoffen, zum andern kann es aber in der massiven Ausführung voll seine Speicherwirkung entfalten, was Wärme, Kühle oder Feuchtigkeit angeht.

Das führt zu einem besonders behaglichen Raumklima im Sommer wie im Winter und senkt beträchtlich das Risiko klassischer Bauschäden. Durch den Einsatz von heimischem Nadelholz aus nachhaltiger Bewirtschaftung werden die Primärenergie- und CO2-Bilanz eines solchen Gebäudes um ein Vielfaches verbessert gegenüber herkömmlichen Massivbauten.

Ein weiterer Vorteil dieses Prinzips ist die Vorfertigung großflächiger Bauteile einschließlich aller Öffnungen, Aussparungen und Durchbrüche. Dies erlaubt die Errichtung des Rohbaus in nur wenigen Tagen und wirkt sich daher auch finanziell positiv aus. Etwaige spätere Änderungen und Eingriffe sind aufgrund der leichten Bearbeitbarkeit des Holzes problemlos möglich.

Einschränkungen in bezug auf Innenoberflächen, Fassadengestaltung oder bestimmte Rastermaße bestehen nicht, so dass vollständige Freiheit bei der Gestaltung von Gebäudekubatur und sichtbaren Materialien gewährleistet ist.